Übersetzerin

Jutta Lindekugel

Promovierte 2002 an der Universität Greifswald zu dem ukrainischen Dichter Juri Klen. Sie ist freiberuflich als Autorin und Redakteurin wissenschaftlicher und publizistischer Artikel sowie als Übersetzerin aus dem Ukrainischen, Russischen, Englischen und Französischen tätig. Sie war Redakteurin, Projektmanagerin für Mittel- und Osteuropa, Reiseleiterin und Angestellte des Schweizer Bunds in Genf. Heute lebt sie wieder in Deutschland und arbeitet bei einer Kölner Medienagentur und im Bonner Haus der Geschichte.