Autorin des Monats

Tanja Maljartschuk

Foto (c) Margit Marnul, Wien

Foto (c) Margit Marnul, Wien

Herbstzeit ist Fotozeit.

Antonina Wassyliwna hat zwei große Fotoalben auf dem Schoß, über die Knie hat sie eine Decke gebreitet.

Shutschka, ihr unansehnliches, räudiges Hundemädchen, jault vor der Tür. Shutschka will raus, ein Pfützchen machen, aber Antonina Wassyliwna schwelgt in Schwermut.

Shutschka“, sagt Antonina Wassyliwna, „kannst du denn nicht ein einziges Mal warten? Ich sehe mir Fotos an. Mir ist nach weinen.“

Shutschka jault weiter.

Wann bin ich eigentlich das letzte Mal mit ihr draußen gewesen, überlegt Antonina Wassyliwna. Verdammtes Greisengedächtnis. Gestern? Oder vorgestern? Gestern hatte ich’s im Kreuz, da bin ich bestimmt nicht runter gegangen.

Also gut“, sagt Antonina Wassyliwna zu Shutschka. „Du hast gewonnen. Komm.“

Weiterlesen

 

 

m4s0n501