Halyna Kruk

Wir sind alle ZUTIEFST beunruhigt …

Wir sind alle ZUTIEFST beunruhigt, liebes Europa, einige wurden sogar ermordet. Lösch ruhig weiter die brutalen Youtube-Filme, deine Bürger verkraften die Bilder nicht. Einige von uns werden dich nicht mehr … Weiterlesen

Iwan Malkowytsch

Lyrik von Iwan Malkowytsch

ZUHAUSE Wieder zu Besuch für zwei-drei Tage, wieder kann ich doch nicht helfen. Nervöse, tagträumerische Fragen, ich beunruhige sie nur, meine Eltern.   Kommen wir alle noch einmal zusammen? Wen … Weiterlesen

Julia Musakowska

annamaria

annamaria planscht wie ein fisch platscht auf dem wasser herum annamaria ist mein persönliches u-boot wurde als ebenbild dieser submarina geschaffen sinkt so vorsichtig dort auf den grund annamarias tiefen … Weiterlesen

Julia Musakowska

und Worte

und worte, was sind worte, sie existieren unabhängig von uns wir treten unfrisiert in ihr zimmer mitaugenlidern scharf wie macheten mitlungen voll bitterem karma und die scheuen worte fliehen ohne … Weiterlesen

Julia Musakowska

Die Zugluft zwischen den Zimmern

Die Zugluft zwischen den Zimmern, wie ein Waldhorn zieht sie sich. Ein kaltes Lachen fließt und wird zu Schleim verflüssigt milchig. Ein dreister Wachmann, ein ungeschickter Page, verscharrt Schmutz im … Weiterlesen

Julia Musakowska

namen verlassen die festungen

namen verlassen die festungen meiner epiloge namen durchbohren den himmelsrand mit ihren gefiederten körpern ich weiß ihre zahl nicht mehr du hast diese schar absichtlich aufgescheucht ihr redseliges gefieder wird … Weiterlesen

Ostap Slyvynsky

Adam

Alt, doch gefangen in einem Kindernetz! Im fünften Jahrtausend erwachen mit einer im Schlaf angemalten Glatze! Wer bin ich? Ein zerstreuter Alter im Faunkostüm. Und die Kinder nehmen mich bei … Weiterlesen